Immer weiter RPGen. Hier geht die RPG Party ab.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Kakashis Jutsus

Nach unten 
AutorNachricht
Kakashi Hatake
Jonin
Jonin
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 02.04.08

BeitragThema: Kakashis Jutsus   Sa Apr 05, 2008 7:29 pm

Hier sind meine Jutsus.

Kage Bunshin no Jutsu
Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kage Bunshin No Jutsu
Kage Bunshin No Jutsu

* Art: Ninjutsu
* Typ: Unterstützung
* Rang: B
* Anwender: fast alle Jonin,Naruto und Konohamaru

Kage Bunshin No Jutsu (木ノ葉烈風, Jutsu der Schattendoppelgäner) ist eine verbotene Technik, mit der man einen Doppelgänger von sich selbst erschaffen kann. Dieser Doppelgänger ist keine Illusion, sondern ein eigenständiger Körper, der jedoch schon bei einem ernsthaften Schlag verschwindet. Der Doppelgänger kann sich nicht weit von seinem echten Körper entfernen. Diese Technik ist das Markenzeichen von Naruto.
Anwendung

Schattendoppelgänger werden oft als Täuschungsmanöver benutzt. Naruto benutzt die Doppelgänger auf verschiedene Art und Weise. Er benutzt zum Beispiel einen Doppelgänger, um seine Sprungrichtung in der Luft zu verändern, um Shuriken auszuweichen oder lässt seine Doppelgänger zuerst angreifen, um den Kampfsstil des Gegners zu ermitteln. Naruto benötigt außerdem Schattendoppelgänger, um bestimmte Techniken, wie das Rasengan, auszuführen. Auch benutzt er die Schattendoppelgänger zur Entwicklung seines eigenen Jutsus. Er lässt 1000 Doppelgänger gleichzeitig trainieren und löst das Jutsu wieder auf, damit die Erfahrung jedes Doppelgängers zu ihm zurückkehrt und er dadurch 1000 mal schneller lernt. Der Nachteil ist, das auch die Erschöpfung jedes einzelnen zu ihm zurückkehrt, deshalb muss sich Naruto jedesmal wenn er diese Lernmethode angewendet hat ausruhen.

Omote Renge
Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Omote Renge
Omote Renge

* Art: Taijutsu, Kinjutsu
* Typ: Offensiv
* Rang: B
* Anwender: Rock Lee, Might Guy, Kakashi Hatake

Omote Renge (表蓮華, wörtlich "Frontal Lotus") ist eine verbotene Körperkunst, für das man das erste der inneren Tore öffnen muss. Nachdem der Anwender den Gegner in die Luft befördert hat, folgt er ihn mit Kage Buyo und packt sich den Feind von hinten. Dann lässt der Anwender den Gegner kopfüber mit Hochgeschwindigkeit in den Boden stürzen.
Von „http://de.narutopedia.eu/wiki/Omote_Renge“

Kategorien: Taijutsu | Kinjutsu

Kuchiyose No Jutsu
Aus Narutopedia
(Weitergeleitet von Kuchiyose-no-Jutsu)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fingerzeichen: Eber, Hund, Vogel, Affe, Schaf

* Art: Ninjutsu
* Typ: Offensiv, Defensiv, Unterstützung
* Rang:C
* Anwender: fast alle Ninjas

Kuchiyose no Jutsu (木ノ葉烈風, Jutsu des vertrauten Geistes) ist eine Technik, mit der man Tiere beschwören kann, die einem im Kampf helfen. Bevor man ein Tier beschwören kann, muss man vorher einen Vertrag mit dem eigenen Blut unterschreiben. Dadurch kann man dann, je nachdem wie viel Chakra man benutzt, verschiedene Geschöpfe einer Tierart aufrufen, indem man etwas Blut auf die Hand verschmiert, die Fingerzeichen Eber, Hund, Vogel und Schaf macht und dann die Hand an die Stelle, an der das Tier erscheinen soll, legt (meist mit der Hand auf dem Boden, sodass das Geschöpf auf der Erde erscheint). Es ist bisher nicht bekannt, dass jemand verschiedene Tierarten beschwören kann (außer Pain).

Kawarimi no Jutsu
Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Für das Jutsu werden meistens Baumstümpfe gebraucht.
Für das Jutsu werden meistens Baumstümpfe gebraucht.

* Art:Ninjutsu
* Typ:Täuschung
* Rang:E
* Anwender:alle Ninjas bis auf Rock Lee

Der eigene Körper wird mit dem eines Tieres oder einem Gegenstand getauscht. So wird dem Gegner ein nicht wirkliches Angriffs Objekt geboten und dieser wird so ausgetrickst. Damit der Gegner seine Blösse zeigt und angegriffen werden kann.

Chidori


Das Chidori ist ein Ninjutsu, dass zu den A-Rang Jutsus gehört, welches von Kakashi Hatake und Sasuke Uchiha eingesetzt wird. Es ist das einzigste Jutsu, welches Kakashi selbst entwickelt hat. Dazu benutzte er das Raiton-Element. Vor Sasukes Kampf gegen Gaara brachte Kakashi es Sasuke bei, wobei Sasukes Sharingan zu Hilfe genommen wurde.

Den Spitznamen Raikiri erhielt es, weil es heißt, dass Kakashi mit dem Chidori einmal einen Blitz in Zwei geteilt haben soll und Raikiri bedeutet "Blitzklinge".

Das Chidori wird oft für Attentate benutzt, obwohl es sehr laut ist, da es durch den elektrischen Strom und die hohe Geschwindigkeit während der Anwendung Töne wie tausend zwitschernde Vögel macht, woher es auch seinen Spitznamen "Tausend Vögel" bekam. Wörtlich übersetzt bedeutet Chidori nämlich "Regenpfeifer", also eine Vogelart.
Anwendung
Sasuke bei der Anwendung des Chidoris gegen Gaaras Sand
Sasuke bei der Anwendung des Chidoris gegen Gaaras Sand

Man bündelt soviel Chakra in der Hand, dass selbige mit einer elektrischen Energie umhüllt wird. Diese Energie ist das Chakra des Anwenders, welches so verändert wurde, dass es in einem elektrischen Strom um die Hand fließt. Durch Ändern der Chakramenge in der Hand kann der Anwender die Stärke und Größe des Chidori verändern. Nach dem Bündeln des Chakras in der Hand benutzt der Anwender seine Schnelligkeit und die Kraft vom Schub des Chakras, um ein Ziel mit dem ausgestreckten Unterarm zu durchbohren. Da der Anwender geblendet wird, würde sich eine Anwendung nur lohnen, falls man das Sharingan besitzt, da man mithilfe dessen anders sieht und so die Bewegungen des Gegners vorrausahnen kann. Somit kann man genau zielen. Ausserdem wird der Gegner so durch das Chidori geblendet, dass schon Leute daran erblindet seinen sollen.

Das Chidori hat durch die Bündelung des Chakras einen hohen Chakraverbrauch, wodurch eine nicht so häufige Anwendung des Jutsus möglich wird, da sonst das Chakra des Anwenders auf null sinken würde und er damit nicht mehr lebensfähig wäre. Kakashi hat Sasuke, nachdem er es ihm beigebracht hat, von einer dreimaligen Anwendung des Chidoris kurz hintereinander abgeraten.
Fingerzeichen

Die Fingerzeichen für Chidori sind Rind, Hase, Handflächen gestreckt nebeneinander, eine Art Affe nur aufeinander, Handflächen gestreckt nebeneinander.

Kakashi benutz andere Fingerzeichen im Kampf zwichen Haku und Zabuza unzwar: Rind, Handfächen gestreckt nebeneinander, Hase, Handflächengestreckt nebeneinander, eine Art Affe nur aufeinander, Handflächen gestreckt nebeneinander.
Anwender des Chidori

Kakashi Hatake

Sasuke Uchiha



Suiton: Suiryudan no Jutsu
Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

* Art: Ninjutsu
* Typ: Offensiv
* Rang: B
* Anwender: Zabuza Momochi, Kakashi Hatake, Zweiter Hokage, Shibuki

Suiton: Suiryudan no Jutsu (水遁・水龍弾の術, Wasserversteck: Kunst der Wasserdrachenbomben) ist ein Wasser-Jutsu. Der Anwender erschafft einen großen Drachen aus Wasser, der auf den Gegner losstürmt.


Rasengan
Das Rasengan (wörtlich übersetzt:"Spiralkugel") ist eine A-Rang-Technik. Es ist eine besondere und die stärkste Technik von Naruto. Der 4. Hokage hat diese Technik erfunden und brauchte dafür 3 Jahre, um diese Technik perfekt zu beherrschen. Bis jetzt sind nur vier Personen bekannt, die diese Technik beherrschen bzw. beherrschten: Naruto, Minato, Jiraiya und Kakashi. Der Vorteil dabei ist, dass man keine Fingerzeichen braucht, um es auszuführen. Das Wichtigste ist, dass man das Chakra perfekt in der Hand kontrollieren kann. Das Rasengan wird bei der Anwendung stärker als am Anfang. Der Gegner, der davon getroffen wird, dreht sich mehrmals und wird dabei nach hinten geschleudert. Es gibt vier verschiedene Arten von Rasengan. Das einfachste Rasengan wollte der 4. Hokage mit dem Windelement (Fuuton) verbinden, um ein mächtigeres Rasengan zu erschaffen. Schließlich fand er zwar einen Weg, konnte diesen aber nicht beherrschen. In einigen der Naruto-Filme werden auch andere Variationen des normalen Rasengans gezeigt.

Raikiri Issen
Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

* Art: Ninjutsu
* Typ: Offensiv
* Rang: S
* Anwender: Kakashi Hatake
* Reichweite: nah

Raikiri Issen (übersetzt: Leuchtende Blitzklinge) ist ein Jutsu von Kakashi. Anders als beim normalen Raikiri verwendet Kakashi mehr Chakra bei diesem Jutsu. Das erkennt man daran, dass dieses Raikiri viel mehr leuchtet und zwar so stark, dass es fast unmöglich ist es anzusehen, ohne das man erblindet. Demnach hat Rakiri Issen auch eine größere Wirkung auf das Opfer.

Ayatsuito no Jutsu
Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kakashi hat Sasuke mit Fäden gefesselt.

* Art: Ninjutsu
* Typ: Unterstützung
* Rang: Unbekannt (C-Level)
* Reichweite: Nah bis mittel
* Anwender: Sasuke Uchiha, Kakashi Hatake, Sakon

Ayatsuito no Jutsu (操糸の術, wörtlich übersetzt: "Jutsu der Schnüre") ist ein Jutsu, bei dem der Anwender Fäden im Kampf nutzt. Die Fäden können dabei zum Fesseln des Gegners genutzt werden oder um dessen Bewegungen einzuschränken. Der Anwender kann die Fäden auch nutzen, um sich in schwierigen Umgebungen leichter und schneller fortzubewegen.


Zuletzt von Kakashi Hatake am Sa Apr 05, 2008 11:07 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sabaku no Gaara
Anbu
Anbu
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 05.04.08

BeitragThema: Re: Kakashis Jutsus   Sa Apr 05, 2008 7:57 pm

Angenommen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Kakashis Jutsus
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto RPGen bis zum abwinken :: Jutsulisten-
Gehe zu: